Unter dem Titel "Quo vadis offene Wissenschaft" findet die erste “Virtuelle Open Access Woche Berlin-Brandenburg” statt. Wir widmen uns gemeinsam mit verschiedenen Akteur*innen in fünf Veranstaltungen in verschiedenen Formaten an wechselnden Wochentagen von November 2021 bis März 2022 der Zukunft von Open Access. Das Programm...

Von Anita Eppelin (Vernetzungs- und Kompetenzstelle Open Access Brandenburg) und Sophie Kobialka (Open Access Büro Berlin) Der virtuelle “OPUS 4 Repository Workshop” am 17.8.2021 diente dem Austausch zwischen Nutzer*innen der Repository-Software mit einem Schwerpunkt auf den OPUS-Einsatz im Rahmen von institutionellen Open-Access-Strategien. Vierzehn Vertreter*innen von Hochschulen...

Angehörige der acht staatlichen Brandenburger Hochschulen und Universitäten, die eine Monografie im Open Access veröffentlichen, können eine Erstattung der Open-Access-Kosten beantragen. Das Förderinstrument wird von der Vernetzungs- und Kompetenzstelle Open Access Brandenburg im Auftrag des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg administriert....

Loading new posts...
No more posts