Unter dem Titel "Quo vadis offene Wissenschaft" findet die erste “Virtuelle Open Access Woche Berlin-Brandenburg” statt. Wir widmen uns gemeinsam mit verschiedenen Akteur*innen in fünf Veranstaltungen in verschiedenen Formaten an wechselnden Wochentagen von November 2021 bis März 2022 der Zukunft von Open Access. Das Programm...

Vortrag und prämiertes Poster zu Open Access in Brandenburg, open-access.network Relaunch Die virtuellen Open-Access-Tage 2021 unter dem Motto "Partizipation" gingen nach drei Tagen mit vollgepacktem Programm und gewohnt intensivem Austausch der OA-Community zu Ende. Bleibendes Takeaway ist die während der Konferenz gelaunchte Webseite open-access.network, die mit einer neuen, aufgeräumten Struktur...

Von Anita Eppelin (Vernetzungs- und Kompetenzstelle Open Access Brandenburg) und Sophie Kobialka (Open Access Büro Berlin) Der virtuelle “OPUS 4 Repository Workshop” am 17.8.2021 diente dem Austausch zwischen Nutzer*innen der Repository-Software mit einem Schwerpunkt auf den OPUS-Einsatz im Rahmen von institutionellen Open-Access-Strategien. Vierzehn Vertreter*innen von Hochschulen...

Wie können wir komplexe Open-Access-Aspekte und -Datenquellen verständlich, ansprechend und zeitgemäß visualisieren? Dieser Frage gingen Studierende in der Woche vom 7.-17. September 2021 im Rahmen der Visualizing Open Access Summer School nach. Insbesondere die Daten aus dem Bundesländer-Atlas Open Access standen im Fokus der Projekte...

Im Land Brandenburg hat sich ein aktives Netzwerk von Open-Access-Akteur*innen und -Interessierten entwickelt, das sich ca. alle vier bis sechs Wochen zu einem informellen digitalen Austausch trifft, dem Open Access Smalltalk Brandenburg. Wie der Name schon sagt, werden die Themen spontan von den Teilnehmenden mitgebracht...

Loading new posts...
No more posts